47. Frühjahr 2012 Konflikt Landwirtschaft u. Naturschutz (Oberlausitz)

  • Posted on: 2 February 2012
  • By: Thomas

Das Frühjahrstreffen 2012 fand vom 17. bis 20. Mai 2012 in Schmochtitz bei Bautzen in der Oberlausitz statt. Thema war:

Konflikte zwischen Landwirtschaft und Naturschutz am Beispiel der jüngsten Einwanderung von Wölfen in die Lausitz.

Noch dazu: die beiden Präsentationen der Praktikantinnen Luisa Castro und Vera Sternitzke:

____________________________________

Der Erhalt der biologischen Vielfalt und der Naturschutz sind in Mittel- und Osteuropa wichtiger werdende Themen. Durch verstärkte Anstrengungen in diesen Bereichen sind auch die Wolfspopulationen dort gewachsen. Junge Wölfe wandern auf der Suche nach einem Partner zur Familiengründung oft über lange Strecken. Entfernungen bis zu  500 km sind dabei keine Seltenheit. So kamen die Wölfe vor zwölf Jahren erstmals wieder zurück in die Oberlausitz. Dies hat Auswirkungen auf Landwirte, Jäger, Förster und Tourismusanbieter in der Region. 

Bei unserem Treffen wollen wir mit Vertretern der Betroffenen sprechen, um ihre Sicht der Probleme und Chancen kennenzulernen, die sich aus der Einwanderung des Wolfes ergeben. Dazu gehört natürlich auch die Beschäftigung mit dem neuen Nachbarn Wolf. Welche Wolfsrudel gibt es in der Region, woher kommen sie und wohin gehen sie, was fressen sie, wie jagen sie und wie verhalten sie sich den Menschen und seinen Nutztieren gegenüber.

Gleichzeitig wollen wir an diesem Beispiel auch das Thema "Naturschutz - Landwirtschaft" anschauen, das weltweit immer mehr in den Fokus rückt. Wieviel "Wildheit" verträgt unsere Landwirtschaft?, Gibt es Formen der Landnutzung, die dem Naturschutz mehr entgegen kommen?, Welche sinnvollen Arrangements gibt es, um mögliche Konflikte zwischen Landwirtschaft und Naturschutz zu entschärfen? Dies sind einige der Fragen, die wir auch im Hinblick auf eigene Erfahrungen mit dem Thema in der Entwicklungszusammenarbeit aufwerfen und diskutieren werden. 

  • Donnerstag: Anreise, Abendessen, einleitende Vorträge, Markt mit Kurzbeiträgen
  • Freitag: Kontaktbüro Wolfsregion Lausitz und Spurenexkursion
  • Samstag: Besuch bei Bio-Schäfern und Erlebniswandern auf dem Naturpfad bei Guttau
  • Sonntag: Vortrag von AGRECOL Praktikanten, Mitgliederversammlung, Besuch Bautzens und Abreise nach dem Mittagessen

Zum Einstieg und zur Vorbereitung auf das Thema gibt es einige interessante Artikel aus der "Schafzucht", dem Magazin für Schaf- und Ziegenhalter (s.u.).

Bitte auf die Vorschaubilder klicken um die Seiten aufzurufen.

AnhangGröße
Image icon Herde-Hund-Wolf005.jpg372.25 KB
Image icon Herde-Hund-Wolf006.jpg333.03 KB