50. Herbst 2013 Förderung der kleinbäuerlicher Anpassung an den Klimawandel (Germerode)

  • Posted on: 25 August 2013
  • By: Georg Dürr

 

Unser Herbsttreffen fand vom 18.-20. Oktober im Alten Forsthaus in Germerode statt.  Das Thema war „Förderung der kleinbäuerlichen Anpassung an den Klimawandel“. Es war eine zwar kleine, aber sehr engagierte Gruppe von TeilnehmerInnen, die Erfahrungen und Anregungen zu diesem Thema vortrugen. In den Diskussionen wurde klar, dass für die Kleinbauern und Pastoralisten in Entwicklungsländern der Klimawandel nur ein Faktor von einer ganzen Reihe von Stressfaktoren ist, wie zum Beispiel unsicheres Landnutzungsrecht, Landgrabbing, unkalkulierbare Preisschwankungen für ihre Produkte und die Produktionsmittel, Arbeitskräfteknappheit oder invasive Pflanzen und Tiere.

Für InteressentInnen hier die Präsentationen des Treffens, sowie ein paar Impressionen.